3. Nippesser Friedenslauf

am 21.09.2022

Nippes

3. Nippeser Friedenslauf am Weltfriedenstag

Der 3. Nippeser Friedenslauf findet an einem besonderem Datum statt: Am 21. September wird weltweit der "International Day of Peace (Weltfriedenstag)" gefeiert. Diesen Tag wollen wir nutzen, um gemeinsam mit den Schüler*innen ein deutliches Zeichen für Frieden, Gewaltlosigkeit und Miteinander zu setzen. Seid auch ihr dabei!

Beim Friedenslauf sammeln die Schüler*innen mit jeder Runde Spenden für die Friedensarbeit des forumZFD. In verschiedenen Friedensprojekten im Nahen Osten arbeiten Friedenberater*innen und lokale Mitarbeitende des forumZFD auch mit Kindern und Jugendlichen. Näheres zur Friedensarbeit des forumZFD erfahrt ihr hier.

Grußbotschaft von Diana Siebert, ehrenamtliche Bezirksbürgermeisterin des Stadtbezirks Nippes

Seit dem 24. Februar führt Russland einen offenen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Seither bekommen wir täglich vor Augen geführt: Frieden ist auch in Europa nicht selbstverständlich.
Frieden muss aktiv hergestellt werden. Und zwar von uns. Immer und überall – auch wenn es manchmal schwerfällt.

Egal, ob wir für oder gegen eine auch europäische militärische Unterstützung der Ukraine sind: Die zivile Konfliktlösung ist nicht erst dann (aber auch dann!) wichtig, wenn die Waffen schweigen!

Das Forum Ziviler Friedensdienst leistet seit Jahrzehnten eine hervorragende Arbeit. Es geht in die Krisenregionen dieser Welt und setzt sich für eine starke Zivilgesellschaft, Dialog und Solidarität ein. Aber auch hier ist viel zu tun. Ich freue mich, dass mit dem 3. Friedenslauf in Köln-Nippes das forumZFD und Nippeser Schulen auch in unserem Stadtbezirk zum aktiven Frieden beitragen.

Sport verbindet! Ich wünsche allen Schüler*innen einen guten Lauf!

Diana Siebert

Bezirksbürgermeisterin Diana Siebert

Friedensprojekte in der Ukraine und weltweit

Mit jeder erlaufenen Runde sammeln die Schüler*innen Spenden für die Friedensarbeit des forumZFD. Seit vielen Jahren ist das forumZFD in den ukrainischen Städten Kiew und Odessa aktiv, unter anderem auch in Schulen. Jetzt während des Krieges, ist die Unterstützung unserer ukrainischen Partnerorganisationen wichtiger denn je. Zugleich macht der Krieg in der Ukraine deutlich, wie notwendig kontinuierliche Friedensarbeit auch in anderen Krisenregionen ist. Zum Beispiel im Nahen Osten, der in diesem Jahr ebenfalls im Fokus unserer Friedensläufe steht.

Kinder und Jugendliche im Jugendclub "Tacheles" (Haifa/Israel). ©Beit Ha‘Gefen

Kontakt: Forum Ziviler Friedensdienst e.V.
Am Kölner Brett 8 | 50825 Köln | Tel: 0221 912732-0 | E-Mail: kontakt@forumzfd.de

Spendenkonto: Forum Ziviler Friedensdienst e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG, IBAN: DE90 4306 0967 4103 7264 00