8.

Jülicher Friedenslauf

Informationen für Schüler_innen

Jülicher Friedenslauf: Sei auch du dabei!

Bald heißt es wieder: Schrittmacher für den Frieden an den Start! Der Friedenslauf ist deine Chance! Mit ein paar Schritten kannst du einen wichtigen Beitrag zu unseren Friedensprojekten leisten.

Du hast sicher von den vielen Menschen gehört, die in den letzten Monaten ihre Heimat verlassen haben, um mit dem Zug, über das Meer oder manchmal sogar zu Fuß nach Europa zu kommen. Viele fliehen, weil sie in ihrem Land um ihr Leben fürchten, weil dort Krieg herrscht, oder weil sie aufgrund ihres Glaubens oder ihrer Weltanschauung verfolgt werden. Andere fliehen, weil sie in ihrem Land keine Arbeit finden und ihre finanzielle Situation dort sehr schwierig ist. Diese Menschen geben ihr Zuhause auf, verlassen ihre Freunde und Freundinnen und ihre Familie, weil sie auf ein besseres Leben und auf Arbeit hoffen.

Doch nicht alle Geflüchteten wollen nach Europa. Die meisten fliehen über die Grenze und suchen im Nachbarland Schutz. Von Syrien aus, wo seit 5 Jahren Krieg herrscht, fliehen zum Beispiel viele in den benachbarten Libanon.

Wenn Menschen in anderen Ländern ankommen, hören die Probleme leider nicht auf. Sie müssen häufig unter sehr schlechten Bedingungen leben, mit sehr wenig Platz oder wenig zu essen. In Deutschland zeigen viele Menschen Solidarität und helfen, wo sie können. Andere aber hetzen gegen Geflüchtete oder richten rassistische Angriffe auf Asylbewerberheime. Oft dürfen Geflüchtete nicht hier bleiben und werden abgeschoben. All das macht ein friedliches Zusammenleben schwer.

Besonders schwierig ist die Situation im Libanon, wo nunmehr jeder vierte ein Flüchtling ist. Auch wenn die libanesische Bevölkerung viel Hilfsbereitschaft zeigt, kommt es zu Konflikten zwischen Einheimischen und Geflüchteten.

Worum geht es beim Jülicher Friedenslauf?
Durch eure Teilnahme am Friedenslauf sammelt ihr mit jeder erlaufenen Runde Spenden für die Unterstützung der Friedensarbeit des forumZFD. Die Organisation bildet Friedensfachkräfte aus und entsendet sie in Konfliktregionen. Im Libanon etwa arbeiten Friedenskräfte des forumZFD daran, Konflikte zwischen Flüchtlingen und Einheimischen gewaltfrei zu lösen und die Integration der Geflüchteten zu unterstützen. Denn wo Konflikte im Alltag gelöst werden können, haben Vorurteile, Hass und Gewalt schlechte Chancen. HIER kannst du mehr über die diesjährigen Spendenprojekte erfahren.

Beim Friedenslauf mitzumachen heißt aber auch, ein Zeichen für Frieden und gegen Krieg zu setzen und Solidarität mit den vielen Geflüchteten in der ganzen Welt zu zeigen. So zeigt ihr, dass ihr euch eine Welt wünscht, in der kein Mensch mehr fliehen muss und in der alle friedlich zusammenleben können.

Vor dem Lauf
Bevor es losgehen kann, brauchst du natürlich noch einen Sponsor oder eine Sponsorin. Frag einfach deine Eltern, Verwandte oder Nachbarn, ob sie deinen Einsatz für den Frieden mit einer kleinen Spende pro gelaufener Runde unterstützen möchten. Dabei ist es ganz egal ob das 10 Cent oder 10 Euro sind. Die Höhe der vereinbarten Spende tragen die Unterstützer_innen auf deiner Sponsorenkarte, die du kurz vor dem Lauf von deiner Lehrerin oder deinem Lehrer bekommst, ein. So verlierst du auch nicht den Überblick, wer dir alles Spenden für deinen sportlichen Einsatz zugesagt hat.

Am Lauftag
Du musst nur laufen, wir kümmern uns um den Rest. Rahmenprogramm, Gepäckverwahrung und Verpflegung - alles ist schon vorbereitet. Du kannst dich also voll auf den Lauf konzentrieren. Genieße es einfach, wenn du mit den anderen Schüler_innen aus Jülich für den Frieden läufst.

Nach dem Lauf
Für jede gelaufene Runde erhältst du einen Stempel. Nach dem Lauf trägt deine Lehrerin oder dein Lehrer dann auf deiner Sponsorenkarte ein, wie viele Runden du insgesamt gelaufen bist. Jetzt musst du nur noch deine Sponsoren über deine Erfolge informieren, damit sie ihre Spendenversprechen einlösen können. Deine erlaufenen Spenden werden dann von deiner Lehrerin oder deinem Lehrer an uns überwiesen.

startpage_cities

Kontakt: Jülicher Friedenslauf - Forum Ziviler Friedensdienst e. V.
Am Kölner Brett 8 | 50825 Köln | Telefon: 0221 912732 - 0 | E-Mail: juelich(at)run4peace.eu