Schuleigene Friedensläufe

Informationen für Lehrer und Lehrerinnen

In den vergangenen Jahren haben sich knapp 100 Schulen in Aachen, Bonn, Berlin, Bremen, Neuss, Jülich, Darmstadt und Augsburg an unseren Friedensläufen beteiligt. Im Jahr 2015 erliefen die 11.000 Teilnehmenden Spenden in Höhe von 147.000 Euro. Zugleich ist ein Friedenslauf für die Schülerinnen und Schüler ein ganz besonderes Ereignis: Sie verstehen, dass jede und jeder von ihnen etwas für den Frieden tun kann.

Wenn sich Ihre Schule nicht in einer der genannten Friedenslaufstädten befindet: Kein Problem. Organisieren Sie einfach Ihren eigenen Friedenslauf! Mit unserer Unterstützung und unserer Erfahrung im Hintergrund. Im Folgenden erläutern wir Ihnen in aller Kürze, welche Schritte dazu notwendig sind und welche Materialien wir Ihnen zur Verfügung stellen.

Friedenslauf an Ihrer Schule

Woran Sie denken müssen!

  1. Überlegen Sie, wer mitläuft. Sowohl einzelne Klassen als auch ganze Schulen können einen Friedenslauf veranstalten. Beachten Sie, dass für das Zählen und Eintragen der Runden auf den Sponsorenkarten etwa einer Lehrperson pro Klasse erforderlich ist.
  2. Legen Sie ein Datum und eine Laufstrecke fest. Bewährt hat sich eine Streckenlänge von etwa einem Kilometer. Die Schülerinnen und Schüler können dann in der vorgegebenen Zeit so viele Runden absolvieren, wie sie möchten. Wir empfehlen eine Begrenzung der Laufzeit auf 90 Minuten, wobei es natürlich allen Teilnehmenden frei steht, ihren Lauf früher zu beenden.
  3. Bestellen Sie unser Materialpaket (siehe unten), das Sponsorenkarten, Sponsorenflyer sowie Infomaterial zum Friedenslauf enthält.
  4. Teilen Sie etwa drei Wochen vor dem Lauf Sponsorenkarten und Flyer an die Schülerinnen und Schüler aus, die dann mithilfe dieser Materialien Sponsoren für ihren Lauf suchen. Das können Eltern, Freunde, Verwandte oder der kleine Laden in der Nachbarschaft sein. Alle Sponsoren tragen den Betrag, den sie pro Runde spenden möchten, in die Sponsorenkarte der Teilnehmenden ein. Geben Sie Ihren Schülerinnen und Schülern außerdem das von uns als Kopiervorlage bereitgestellte Informationsschreiben an die Eltern mit.
  5. Zählen Sie am Lauftag die Runden, die jeder und jede gelaufen ist. Dies lässt sich leicht realisieren, indem alle Läuferinnen und Läufer an einer "Stempelstelle" vor dem Ende jeder Runde einen Stempel auf den Arm erhalten. Tragen Sie die Zahl der gelaufenen Runden im Anschluss an den Lauf auf der jeweiligen Sponsorenkarte des Teilnehmers oder der Teilnehmerin ein.
  6. Erinnern Sie die Schülerinnen und Schüler daran, mit den Sponsorenkarten zu ihren Sponsoren zu gehen, um die zuvor vereinbarten Spenden einzusammeln. Sammeln Sie die Spenden von den Teilnehmenden ein und überweisen Sie den erlaufenen Betrag auf unser Friedenskonto.
  7. Spendenquittungen stellen wir auf Wunsch gerne aus. Um eine entsprechende Bescheinigung zu erhalten, setzen die Sponsoren einfach das entsprechende Häkchen auf der Sponsorenkarte. Bitte senden Sie uns nach dem Friedenslauf alle Sponsorenkarten Ihrer Schülerinnen und Schüler zu, da wir diese zur Ausstellung der Spendenbescheinigungen benötigen.

Materialpaket zum Friedenslauf

Möchten Sie einen Friedenslauf an Ihrer Schule veranstalten, versorgen wir Sie neben den Bildungsmaterialien gern auch mit allen nötigen Materialien für die Umsetzung des Laufes. Unser Materialpaket enthält:

1 SPONSORENKARTEN

Jede Läuferin und jeder Läufer bekommt eine Sponsorenkarte. Vor dem Lauf tragen Sponsoren ihren Namen und den Betrag, den sie pro Runde spenden möchten, auf den Sponsorenkarten der Teilnehmenden ein. Nach dem Lauf halten Lehrpersonen die Anzahl der gelaufenen Runden der Läuferinnen und Läufer auf den jeweiligen Sponsorenkarten fest. Mit der Sponsorenkarte als Beleg sammeln die Teilnehmenden dann den zugesagten Betrag von ihren Sponsoren ein.

 

2 SPONSORENFLYER

Die Sponsorenflyer enthalten eine Beschreibung der Friedensarbeit des forumZFD und des Spendenzwecks. Pro Schülerinnen und Schüler senden wir Ihnen drei Flyer zu. Bei ihrer Sponsorensuche können die Teilnehmenden die Flyer dann an ihre Sponsoren verteilen.

 

3 INFOMATERIAL ZUM PROJEKT "FRIEDENSLAUF"

Sie erhalten detaillierte Informationen und Tipps zur Durchführung Ihres Friedenslaufs. Außerdem enthalten ist ein Vorschlag für ein Anschreiben zur Information der Eltern Ihrer Schülerinnen und Schüler, das Sie gern als Kopiervorlage nutzen können.

Kontakt: Forum Ziviler Friedensdienst e.V.
Claudia Osthues | Am Kölner Brett 8 | 50825 Köln | Tel: 0221 912732-36 | E-Mail: osthues@forumzfd.de

Spendenkonto: Forum Ziviler Friedensdienst e.V.
Bank für Sozialwirtschaft, BIC: BFSWDE33XXX, IBAN: DE37370205000008240101