2.

Freiburger Friedenslauf

Filmvorführung und Gespräch „Asyland“

Asyland ist ein Film über Deutschland. Wie sieht das Leben der Menschen aus, die in Deutschland Asyl und Zuflucht suchen? Eine Gruppe von Studierenden hat den Alltag in Flüchtlingsheimen dokumentiert. „ASYLAND unterscheidet sich von vielen anderen Dokumentationen. Denn in diesem Film wird mit den Flüchtlingen geredet – und nicht über sie.“ (WDR)

Dauer: 2 Schulstunden
Klassenstufen 7-12
Referent: Çağdaş Eren Yüksel

Sponsoren