15. Bonner Friedenslauf

am 16.09.2022

15.

Bonner Friedenslauf

Bonn

Laufen für Frieden und Freundschaft!

Drei Jahre mussten wir warten, doch am 16. September 2022 ist es wieder soweit: Die Bonner Schüler*innen dürfen beim 15. Bonner Friedenslauf unter dem Motto "Frieden durch Freundschaft" endlich wieder starten und ein gemeinsames Friedenszeichen setzen.

Wie in jedem Jahr sorgen wir natürlich für ein buntes Rahmenprogramm und musikalische Begleitung während des Laufes sowie für die Verpflegung der Läufer*innen mit Wasser und fair gehandelten Bananen.

Der Friedenslauf findet in Abstimmung mit den Behörden und selbstverständlich nur dann statt, wenn die Corona-Situation dies im kommenden Sommer zulässt.

Anmelden können Sie sich bis zum 15. Juni 2022. Anschließend erhalten Sie zu Beginn des neuen Schuljahres ein Materialpaket für alle angemeldeten Schüler*innen. Darin enthalten sind Startnummern, Sponsoringkarten, Spendenflyer für die Suche von Sponsor*innen und weitere Informationen für Lehrkräfte und Eltern.

Begleitend zum Friedenslauf können Sie vor oder nach dem Lauf friedenspädagogische Workshops kostenfrei bei uns buchen. Weitere Informationen zu unserem Bildungsangebot finden Sie HIER.

Trotz Absage des zentralen Bonner Friedenslaufes - August-Macke-Schule setzt Friedenszeichen

Bonn, 5. Oktober 2021. Einen Vormittag lang drehte sich an der August-Macke-Schule Bonn alles um das Thema Frieden. Unter dem Motto „Gerade jetzt: Viele kleine Schritte für den Frieden“ gingen knapp 100 Schüler*innen bei einem Sponsorenlauf zugunsten der Friedensarbeit des forumZFD an den Start. Bereits im Vorfeld nahmen sie an friedenspädagogischen Workshops teil.

Nach der Absage des Bonner Friedenslaufes, der am 24. September 2021 mit knapp 2.000 Schüler*innen von über 15 Schulen starten sollte, schnürten 100 Schüler*innen der August-Macke-Schule kurzerhand dennoch ihre Laufschuhe: Auf dem angrenzenden Sportplatz Brüser Berg gingen sie unter dem Motto „Gerade jetzt: Viele kleine Schritte für den Frieden!“ an den Start. Im Vorfeld der Aktion suchten alle Teilnehmenden in ihrem persönlichen Umfeld Sponsor*innen, die ihnen einen individuell gewählten Spendenbetrag pro gelaufener Runde zusagten.

Um zu verstehen, wofür sie laufen, setzten sich die Kinder und Jugendlichen in verschiedenen interaktiven Workshops mit dem Thema Frieden auseinander. Sie befassten sich aus der Friedensperspektive mit aktuellen gesellschaftlichen Themen wie zum Beispiel demokratischer Teilhabe oder Flucht und Ankommen in Deutschland. Im Workshop „Frieden durch Freundschaft“ erfuhren sie, wie sich Gleichaltrige im Nahen Osten für Frieden einsetzen und Vorurteile überwinden. Darauf aufbauend entwickelten die Schüler*innen Ideen für ein friedliches Miteinander in der Schule und im Alltag.

Mit dem Erlös des Friedenslaufes unterstützt die August-Macke-Schule die Projektarbeit des forumZFD. Im Fokus stand dabei die Friedensarbeit im Libanon; einem kleinen von Bürgerkriegen und Konflikten geprägten Land im Nahen Osten, das seit Ende 2019 in einer tiefen wirtschaftlichen und politischen Krise steckt. Die Corona-Pandemie und die verheerende Explosion im Hafen von Beirut verschärfen die Lage zusätzlich; besonders für Geflüchtete im Libanon ist die Situation prekär. Friedensfachkräfte des forumZFD fördern den Dialog zwischen Einheimischen und Geflüchteten aus Syrien; zum Beispiel durch Projekte, in denen sich beide Gruppen gemeinsam für die Verbesserung ihrer Lebensbedingungen einsetzen.

Das Unternehmen BanaFair unterstützte den Friedenslauf mit fair gehandelten Bananen für alle Läufer*innen.

Deutliches Friedenszeichen aus Bonn

Es ist soweit, das Ergebnis der Sponsorenspenden ist da: Beim 14. Bonner Friedenslauf am 27. Setpember 2019 haben 1.950 Schülerinnen und Schüler eine Summe von 17.237,34€ erlaufen – was für ein tolles Ergebnis! Damit hat der diesjährige Bonner Friedenslauf ein starkes Zeichen für den Frieden gesetzt.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich für die Teilnahme und das Engagement der Lehrerinnen und Lehrer und ganz besonders für den Einsatz ihrer Schülerinnen und Schüler bedanken. Ohne sie hätte der Friedenslauf nicht solch ein Erfolg werden können.

Mit dem Erlös wird die Arbeit des Forum Ziviler Friedensdienst e.V. (forumZFD) unterstützt. In diesem Jahr stand die Friedensarbeit in Israel und Palästina im Fokus. Mit den erlaufenen Spenden bildet das forumZFD Friedensberater*innen aus und entsendet sie in Konfliktregionen. In Israel und Palästina fördern diese Konfliktberater*innen den Dialog zwischen Menschen auf beiden Seiten des Konflikts.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen beim 15. Bonner Friedenslauf im Jahr 2020, wenn es wieder heißt: gemeinsam Frieden stiften weltweit!

(Leider musste der 15. Bonner Friedenslauf im Jahr 2020 und 2021 abgesagt werden...)

Der Start des diesjährigen Bonner Friedenslaufes

Sponsoren

startpage_cities

Kontakt: Forum Ziviler Friedensdienst e.V.
Am Kölner Brett 8 | 50825 Köln | Tel: 0221 912732-0 | E-Mail: kontakt@forumzfd.de

Spendenkonto: Forum Ziviler Friedensdienst e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG, IBAN: DE90 4306 0967 4103 7264 00