3.

Darmstädter Friedenslauf

Informationen für Lehrer_innen

Der Friedenslauf bildet den sportlichen Höhepunkt des Friedenslauf-Programms. Runde um Runde setzen sich die Schüler_innen für Friedensprojekte und gewaltfreie Alternativen im Umgang mit Konflikten ein.

Wann und wo findet der Lauf statt?
Der 3. Darmstädter Friedenslauf findet am Vormittag des 12. Junis 2018 im Bürgerpark statt.

Wie kann ich meine Schule/Klasse anmelden?
Ihre Schule/Klasse können Sie HIER anmelden. Optional können Sie sich auch per E-Mail an darmstadt@run4peace.eu oder mit der Einladungskarte per Post/Fax anmelden. Bitte melden Sie sich so bald wie möglich an. Falls sich die Anzahl der Schüler_innen noch ändern sollte, können Sie uns das problemlos mitteilen.

Wie läuft die Vorbereitung?
Wenn Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie nach den Sommerferien von uns alle Informationsmaterialien, Sponsorenkarten und Startnummern für die Läufer_innen. Vor dem Lauf suchen sich alle Schüler_innen in ihrem persönlichen Umfeld möglichst viele Spender_innen - zum Beispiel Eltern, Bekannte oder kleine Geschäfte. Diese erklären sich auf der Sponsorenkarte bereit, einen selbst bestimmten Betrag (egal ob 10 Cent oder 10 Euro) pro Runde (1,0 km) zu spenden.
Nach dem Lauf weisen die Schüler_innen die Anzahl der gelaufenen Runden nach, sammeln die Spenden ein und geben sie in der Schule ab. Die eingesammelten Spenden sollen dann auf das Spendenkonto des Darmstädter Friedenslaufes überwiesen werden.

Auf Anfrage stellen wir Ihnen im Voraus Informationen zur organisatorischen Durchführung zur Verfügung.

Das Bildungsprogramm
Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit gewaltfreien Alternativen im Umgang mit Konflikten und Friedensarbeit in Krisenregionen auseinander. So werden sie nicht nur auf der Laufbahn zu Schrittmachern für den Frieden. Im Rahmen des Bildungsprogramms bieten wir Ihnen zahlreiche Materialien zur Gestaltung des Unterrichts. Des Weiteren können sie Bildungsreferentinnen und -referenten einladen. Sie kommen mit Schülerinnen und Schülern mittels verschiedener Methoden über die Themen Krieg, Flucht und Frieden ins Gespräch. Alle Informationen zum optional begleitenden Bildungsprogramm erhalten Sie HIER.

Wofür laufen die Schüler_innen?
Mit den gesammelten Spenden wird die Friedensarbeit des forumZFD in Deutschland und im Nahen Osten unterstützt. Das forumZFD arbeitet vor Ort zusammen mit lokalen Organisationen und begleitet zum Beispiel Gemeinden im Libanon bei der Integration syrischer Flüchtlinge. Denn der Libanon hat im Verhältnis zur eigenen Bevölkerung weltweit am meisten Geflüchtete aufgenommen. Um diese Situation zu bewältigen, fördern die  Friedensberater_innen des forumZFD den Dialog zwischen Menschen aus dem Libanon und geflüchteten Menschen aus Syrien. Sie bilden Mediatoren aus beiden Gruppen aus oder unterstützen gemeinsame Projekte, in denen sich Menschen mit und ohne Fluchtgeschichte zusammen für die Verbesserung ihrer Lebenssituation einsetzen. Dem selben Ziel folgen die Konfliktberater_innen des forumZFD in mehreren deutschen Städten und Gemeinden, die vor der Herausforderung stehen, mehrere hunderttausend Menschen auf der Flucht aufzunehmen und ihre Integration aktiv mit zu gestalten. Mehr zu den Spendenprojekten erfahren Sie HIER.
Gleichzeitig ist der Friedenslauf für Kinder und Jugendliche eine Möglichkeit zu lernen, dass jeder und jede von Ihnen „etwas tun kann“ – und dass sie zusammen ein eindrucksvolles Zeichen für Frieden und Gerechtigkeit setzen können.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail (darmstadt@run4peace.eu) oder telefonisch (unter 0221/ 91273236) zur Verfügung.

Zum Download: